NORDIC WALKING

Nordic Walking kann dazu beitragen, Rückenproblemen vorzubeugen. Auch können alle 5 motorischen Hauptbeanspruchungsformen trainiert werden: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und auch Schnelligkeit.

Nordic Walking ist ein Kalorienkiller. Über 600 Muskeln kommen zum Einsatz. Das sind etwas 90 % aller Muskeln überhaupt. In einer Stunde Nordic Walking verbrennt der Körper durchschnittlich 400 Kalorien. Die zusätzliche Armarbeit mit dem Stock beansprucht den gesamten Muskelapparat. Schulter- und Brustmuskulatur werden gestrafft, die Arme gestärkt und gleichzeitig lösen sich Muskelverspannungen im Nacken und der Schulterregion.

Untersuchungen zeigen, dass der Stockeinsatz beim Gehen die Hüft-, Knie- und Fußgelenke im Vergleich zum Joggen um fünf Kilo entlastet.

Selbst Nordic Walking in niedrigem Tempo steigert die Fitness.

Da Nordic Walking eine sehr schonende, aber effektive körperliche Betätigung ist, findet es auch zunehmend Verwendung im Gesundheitssport, zur Prävention wie zur Rehabilitation.

 

Als perfekte Ergänzung zum Rückenfitkurs und zum Yoga

empfiehlt sich Nordic Walking als Herz-Kreislauf-Training.

Daher haben wir einen Nordic-Walking-Treff installiert:

Treffpunkt: samstags 9.30 h

am Wanderparkplatz "An der Tongrube"

Knipprather Wald, Monheim.

Meist mit Unterweisung und Begleitung durch

Dipl.-Sportlehrer und Nordic Walking Instructor ÖVN

Nordic Fit Academy Arnold Gärtner