MODERNE RÜCKENSCHULE

Die Moderne Rückenschule  empfiehlt sich für alle, die immer wieder unter Rückenschmerzen leider oder zukünftige Rückenschmerzen vermeiden wollen, sowie für Sport-Wiedereinsteiger nach längerer Bewegungspause. Dieses Training leistet somit einen hohen Beitrag zur Prävention. Die gesetzlichen Krankenkassen erkennen in der Regel die Kurse als Präventionskurse an.

  • Rückentraining
  • Haltungs- und Bewegungsschule
  • Verhalten ändernde Rückenschule
  • Verminderung von Risikozuständen
  • Vermittlung von Hintergrundwissen
  • Spaß und Motivation in der Gruppe
  • Aktive und passive Entspannung

NEU Moderne Rückenschule Schwerpunkt Faszientraining:

Kursleiter Dip.Sportlehrer Arnold Gärtner, Lehrer Moderne Rückenschule.

 

 

 

 

 

Als Diplom-Sportlehrer mit der Zusatzqualifikation

Rückenschullehrer Primärprävention

werden meine Kurse von den Krankenkassen

als Präventionskurse anerkannt.

Mit diesem Kurs möchten wir alle die Interessenten ansprechen, die schon lange unter Rückenproblemen leiden, deren Ursachen dafür nicht diagnostiziert werden konnten. Häufig liegt die Problematik im verklebten und unelastischen Bindegewebe (Faszien). Der Unterricht ist sehr abwechslungsreich, da wir mit verschiedenen Hilfsmitteln und Techniken arbeiten werden.

BLACKROLL

Lösen von Verspannungen und Verklebungen, Verbesserung der Durchblutung

BRASILS + FLEXISTÄBE

Stärkung der tieferliegenden Rückenmuskulatur, Kräftigung der gesamten Körpermuskulatur

KETTLEBELLS

Ganzkörpertraining, fördert die Aktivierung und das Zusammenspiel der Halte- und Bewegungsmuskeln.

DIVERSE FASZIENBÄLLE

Mit dem Yoga Tune Up System von Jill Miller lösen wir Verklebungen an den Triggerpunkten. Mit den weichen Bällen rollen wir die empfindlichen Körperzonen aus.

PILATESROLLE

Die Rolle wird genutzt, um Verspannungen im Schulter-Nackenbereich sowie im Rücken zu lindern und um die Kernmuskulatur zu stärken. Sie eignet sich für intensive Dehnübungen.