YOGA UND KREBS

 

Menschen die von Krebs betroffen sind, finden sich plötzlich in einer Situation, die das ganze Leben auf den Kopf stellt. Sie stehen von heute auf morgen besonderen körperlichen und emotionalen Herausforderungen gegenüber.

 

In unserem Yogakurs gehen wir auf die unterschiedlichen Stadien der Therapie ein.  


Um Stabilität, Flexibilität und Mobilität aufzubauen, praktizieren wir yogische Techniken

wie Pranayama (Atemübungen), 

Asanas (körperliche Übungen)

sowie Entspannungs- und Meditationsübungen.

 

Alles, um auf sanftem Weg innere und äußere Stärke aufzubauen, den Geist zu beruhigen, Ängste abzubauen und ein Gefühl des Wohlbefindens zu entwickeln.

 

Die Teilnahme ist fast in jedem Therapiestadium möglich.

Es ist ein gutes Gefühl, aktiv die Genesung mitzugestalten.

 

 

Eure Kursleiterin:

Jacqueline hat jahrelang kaufmännisch in der Onkologie einer Klinik gearbeitet.

So bringt sie die notwendige Empathie mit.

Ihr Fachwissen über Yoga und Krebs hat sie in einer speziellen, sehr fundierten Fortbildung gewonnen. Damit hat sie ein breites Wissen, um Menschen in dieser lebensverändernden Situation unterrichten zu können.

NEU - YOGA FÜR KREBSPATIENTEN

 

Ab  05. Februar 2021 - immer freitags um 11.00 h